Berufung suchen – Purpose finden (2/5)

B

“Be the best version of yourself”. Oft gehört, noch öfter probiert und häufig versagt. Ein einfach gesagtes Lebensmotto. Allerdings ist es recht schwer aus diesem Statement einen roten Faden für sein Leben zu entwickeln. Das ist wahrscheinlich das, was wir eigentlich suchen, wenn wir von “Berufung” reden. Das Wort purpose bringt es noch ein bisschen besser auf den Punkt. Einen Lebenszweck, eine Bestimmung finden. Was für eine große Herausforderung… Hier der zweite von fünf Ansätzen Berufung praktisch anzugehen.

Das Ikigai-Modell

Die alten Japaner hatten es ja schon immer mit ihrer Weisheit. Lange weiße Bärte und viel Lebenserfahrung untermalen ihre Aussagen in jeglichen Filmen, in denen sie jungen Kämpfern zur Seite stehen. In der Zurückgezogenheit stellt man sich Fragen, reflektiert das Leben. Das Ikigaimodell zeigt ein paar dieser wichtigen Fragen auf und verbindet sie. Achja, Ikigai heißt übrigens Lebensinn…

Was ist dein Ikigai?

Gib doch ein Kommentar!

Nate

Ich bin Nate, schreibe über Gott und die Welt. Und alles was es dazwischen noch so gibt.

Posts abonnieren

Benachrichtigung per Mail über neue Beiträge erhalten
Loading

Kategorien